Home
Termine
Wir über uns
2009/10 Alt & Aktuell
Restauration
     
 



Veranstaltungen, Treffen, Bilder, Berichte aus 2010



Auch wenn es nicht so aussieht auf der Homepage, eigentlich ist hier in Sachen Oldtimerei immer etwas los. Nur Berichte schreiben kostet Zeit, und diese kostbare Zeit fahre ich natürlich lieber in der Gegend herum. Aber dennoch, auch 2010 gab es schon einiges bei den Oldtimer-Zweirad-Freunden Itzehoe zu erleben:




Ausfahrt am 1. Mai 2010:


Gegen 09:30 Uhr ging es diesmal mit 21 Oldtimer Motorrädern von Oelixdorf aus über die Moordörfer Steinburgs in Richtung Kellinghusen und weiter in Richtung Nord-Osten. Die einzelnen Etappen waren recht kurz gehalten, so dass es zu keinen technischen Problemen kam.

Auch Petrus hatte zumindest bis zum Mittag noch Nachsicht walten lassen und die Sonne vorgeschickt.
An Neumünster ging es dann vorbei Richtung Nortorf und die reizvollen Nebenstrecken bei Blumenthal an die südlichste ? Spitze des Westensee nach Wrohe zum Restaurant "Zum Fischmeister".


Die vorbestellten (am Morgen noch von 15 auf 25 Personen erweitert) Plätze waren frei und das "á la Carte" bestellte Mittagessen kam so zügig, das selbst die kritischen Geister keine Zeitfür entsprechende Spitzen hatten. ....Und das Essen war echt gut.....
Nach der Mittagspause fuhren wir dann über Nebenstrecken durch einen Teil des Naturparks Westensee vorbei am Warder See in Richtung Hohenwestedt.

In Hohenwestedt wurde die gemeinsame Ausfahrt dann beendet und es ging vom Eiscasal in kleineren Grüppchen Richtung Heimat.
Leider hatte Petrus nach dem Mittagessen auch ein Päuschen gemacht und statt der Sonne einige Regenwolken auf die Reise geschickt.














Na, das war doch einmal wieder ein schöner Sonntag beim TÜV in Itzehoe/Wellenkamp.

Super Wetter, Kuchen und Kaffee satt von unseren fleißigen Helferinnen und die Bratwurst von Kurt & Co, damit war schon einmal der richtige Grundstock gelegt.


Die weiteren Einzelheiten wurden auch in der Presse berichtet, die Artikel könnt ihr unten anwählen.



Artikel1                          Artikel 2


Trotz zunächst recht pessimistischer Erwartungen, in den letzten Jahren installierten sich rundherum einige weitere "Events" mit Oldtimerbeteiligung am Rande des Kreisgebietes, war die Teilnehmerzahl auch in 2010 recht erfreulich hoch.

Gezählt wurden gegen 11:00 Uhr auf dem Veranstaltungsgelände tatsächlich 79 anwesende Motorrad-Oldtimer, wobei einige früh erschienende Fahrer bereits wieder abgereist waren, ....................

..............................






..................................










...................












...................     



bis 14:00 Uhr aber noch einige Nachzügler eintrafen.










Auf Wiedersehen in 2011 zum  15. Oldtimer-Zweirad-Treffen
-------------------------------------------------













- Diese Seite versuche ich in unregelmäßigen Abständen zu aktualisieren -


Ausfahrt 1. Mai 2009  siehe unten        ............>>

Ausfahrt am 01. Mai 2008  - Bilder folgen  -

- leider im Datendjungle verschwunden :-)   

Inhalte: - Treffen 01.06.2008 beim TÜV
            - Ausfahrt am 01.Mai 2009


12. Treffen der Oldtimer-Zweirad-Freunde Itzehoe
                                    am 01.Juni 2008

Bei strahlend blauem Himmel und schon 18°C um 08:30 Uhr beim Aufbau auf dem Gelände des TÜV Nord in Itzehoe Wellenkamp konnte eigentlich nichts mehr schief gehen.

                                                                                    









Grillstation und Kuchenbuffet waren bereit,                                                                                                            















als  dann auch  schon ab 09:00 Uhr die ersten 









Fahrer mit ihren Motorrädern und etliche interessierte Schaulustige eintrafen.




Neben den recht zahlreichen alten Motorrädern, Rollern 

 ......... hier eine Flotte  Heinkel  Roller ............ 

und Kleinkrafträdern


wurden diesmal aus den Reihen der Oldtimer-Zweirad-Freunde auch zwei „BMW’s mit Blech drumrum“ ausgestellt, 

die BMW Isetta von Peter Kempfe, 
und der BMW 600 von Norbert Schmidt
       

hinzu gesellten sich noch ein alter Fiat, 
Achim’s  1200er und ein Käfer Cabrio von 1975 .















Zum Klönschnak und fachsimpeln fanden






sich dann bis Mittag gut

90 Fahrer mit ihren alten

Motorrädern auf

dem Gelände des TÜV

ein.







Darunter auch einige





wirklich schöne und








seltene Stücke.










Hier u.a. eine von Reimer
Lipinski restaurierte Adler
mit großem Foto des

Fundzustandes.





3 x BMW R 26

Blau , Schwarz, Rot


Farbgebungen, die bei

Exportmodellen

tatsächlich so

ausgeliefert wurden.



Und der Nachwuchs,

hier der 5-jährige Luk auf

zwei Rädern,

         solo
                    




                und

 


 mit seinem 2-jährigen

Bruder Piet als Passagier,

trainiert schon fleißig mit

dem Beiwagengespann.



Zum Abschluß wurden

dann noch die drei

Pokale an unsere Gäste

verliehen,


für


1. das schönste Motorrad



2. das älteste Motorrad

3. den jüngsten Fahrer - Tschuldigung jüngste Fahrerin



Luk hier außer Konkurrenz beim Fototermin






Und dann ging es auch

bald wieder 'gen Heimat.

Und die Norddeutsche Rundschau berichtete: 

NordR_08.pdf
(die nicht ganz korrekten Daten bitten wir zu entschuldigen  :-)   )-!die Datei öffnet sich im eigenen Fenster !-

---------------------------------------------------------------------------

Ausfahrt 1. Mai 2009

Am 01. Mai 2009 ging es zunächst nach Treff in Heiligenstedten am Vaaler Moor vorbei über die schönen Nebenstrecken des Kreises Steinburg in Richtung Osten nach Ridders. Hier wurde dann eine kurze Kaffeepause gemacht. 

       Der Gasthof

   "Zur Dorfschmiede"

        in Ridders




Wie in den vergangenen Jahren, gab es auch diesmal eine Aufgabe zu lösen, um den ausgelobten Mai-Pokal zu ergattern.





Hier sitzen sie nun alle und grübeln...........






Ziel zur Mittagspause war der "Hof Bucken"  im Naturpark Aukrug.





Hier wurde das Ergebnis der Kaffeepausenaufgabe bekanntgegeben.  Den Pokal ergatterte Achim







Leider war der Nachmittag dann bald zu Ende und nach einer kleinen Verzögerung (2,5 Std.) beim dem jedoch vorzüglichen Mittagessen ging es dann aus dem sehr idyllisch gelegenen Naturparkflecken in Gruppen gen Heimat.





Neuer Absatz